Über Uns

Die Quintana Roo Story

1981 nahm der Quintana Roo-Gründer Dan Empfield am Ironman Hawaii (Big Island) teil. Als Pionier dieser Sportart hat er bereits damals vorhergesehen, dass Triathlon eine der aufstrebensten neuen Sportarten werden würde. Allerdings vermisste er noch speziell für den Triathleten abgestimmtes Material. Nach dem Motto "wenn es keinen Hersteller gibt, der Produkte für die neue Sportart Triathlon entwickelt, dann mache ich das selber". Seine Firma, die er daraufhin gründete, benannte er nach seinem liebsten Landstrich auf der Erde – Quintana Roo, in Mexico. Sein erstes Produkt war der spezielle Neoprenanzug für den Triathleten. Als der Quintana Roo Neoprenanzug an nahezu jeder Startlinie dieses Planeten vertreten war, bemerkte Dan schnell, dass auch auf dem Radsektor kein Hersteller Fortschritte in der Entwicklung spezieller Triathlonräder machte. Es gab eigentlich lediglich Rennräder mit Aeroaufliegern.

Im Jahr 1987 baute Dan das allererste Triathlonbike, das revolutionär für die damalige Zeit war. Es kam werkseitig mit Aerolenker und einer völlig neuen speziellen Geometrie mit dem die Athleten ein ganz anderes Fahrgefühl bekamen als mit den umgebauten Rennrädern. Im selben Jahr schickte Quintana Roo den Triathleten Ray Browning mit dem speziell entwickelten "Superform" zum Ironman Neuseeland. Dort wurde er von seinen Konkurrenten für sein ungewöhnlich aussehendes Rad zunächst verspottet, bevor er am Ende mit unglaublichen 30 Minuten Vorsprung aus dem Sattel stieg.

Seitdem ist das moderne Triathlon Rad, so wie es Quintana Roo entwickelt und etabliert hat, oftmals kopiert worden. Schon damals haben wir es uns zum Ziel gesteckt, Triathleten durch eine ganz neue Art des Radfahrens weiter nach vorne zu bringen. Wir versuchen dabei nicht nur durch ein spezielles Rahmendesign Sekunden zu sparen, vielmehr möchten wir dem Wind grundsätzlich ein Schnippchen schlagen!

Wir wissen, dass sich die Räder im Lauf der Jahre weiterentwickelt haben, das Triathlon Rad jedoch im Wesentlichen unverändert geblieben ist. Unser "Superform" war damals bahnbrechend und unsere heutigen Triathlonräder sind die logisch konsequente Weiterentwicklung unserer damaligen Visionen und Ideen. Wir verbringen Wochen im Windkanal und testen Rohrquerschnitte und Rahmendesigns, die Triathleten den entscheidenden Vorteil verschaffen sollen, so wie das "Superform" seiner Zeit Ray Browning zu seinem legendären Sieg verholfen hat. Unsere "Shift" und "Fit" Technologie setzt im Moment die Messlatte für die Konkurrenz. Im Laufe der Zeit drängten zwar mehr und mehr Mitbewerber auf den Markt, doch keiner hatte einen ähnlichen Weitblick oder das nötige Insiderwissen der Triathlon Szene. Quintana Roo steht seit der Stunde Null für Produkte, die aus purer Leidenschaft für den Triathlon entwickelt wurden, und gehören wie eh und je zu den innovativsten und kultigsten Marken der Szene. Darum ist und bleibt unser Slogan unverändert: "TRUE TO THE TRI".


Die Quintana Roo Story

QR bietet ein großes Produktportfolio und wir haben für jeden Triathlon-Typ das passende Bike. Wir bieten drei verschiedene Räder mit deutlich unterschiedlichen Geometrien. Wir sind sicher, dass auch du dein passendes QR-Rad findest. Falls dein Händler Probleme hat das perfekte Rad für dich zu finden, bieten wir dir unter der Rufnummer 800-229-0198 unsere Hilfe an. Denn keiner kennt unsere Räder besser als wir selbst - das garantieren wir.


Eine ganz neue Herangehensweise

Beim Konstruieren setzen unsere Ingenieure nicht nur auf Daten aus dem Windkanal, sondern auch auf das Feedback unserer Athleten aus den Rennen. So kannst du sicher sein, dass eine Neuheit wie die SHIFT Technologie auch spürbar im Wettkampf ist und nicht nur im Labor. Denn was euch betrifft, betrifft auch uns.

Das Design des CD0.1 wurde nicht umsonst von dem Triathlon-Magazin als das „Innovativste der letzten Dekade aller Marken“ bezeichnet und von zahlreichen Messungen und Rennsiegen bestätigt.

Und tatsächlich ist unsere von Profis und Insidern hoch gelobte SHIFT-Technologie – der radikale 18mm-Versatz im Unterrohr – genauso dafür gedacht an die Grenzen des technisch möglichen zu gehen wie dafür, den Luftstrom auf die „glatte“ Seite des Bikes ohne Schaltung zu lenken. Sowohl die CD0.1- als auch die Illicito-Modelle nutzen diese SHIFT-Technologie.


Immer an der Spitze

1987 stattete Quintana Roo Ray Browning für den Ironman Neuseeland mit dem allerersten Rad überhaupt aus, das speziell für den Triathlon gebaut worden war, dem Superform. Seitdem ist es für QR immer ein Ziel geblieben Athleten mit Hilfe ihres Rads einen Vorteil zu verschaffen. Also haben wir nach dem Superform das Lucero vorgestellt. Nach dem Lucero kam das preisgekrönte CD0.1 und nach dem CD0.1 haben wir das Illicito auf den Markt gebracht. Dieses Jahr aber steckt noch mehr Herzblut darin. Wir sind unglaublich stolz darauf, das 2014er QR PR vorzustellen. Ein Rad, das dich mit persönlichen Bestzeiten für all das harte Training und alle Anstrengungen entschädigen wird.


Go Team

Wir sind nicht nur eine Firma, die die besten und durchdachtesten Triathlonräder der Welt baut, wir sind auch Fans. Während der Rennen stehen wir an der Strecke oder verfolgen das Rennen online und warten nicht nur auf die trockenen Ergebnisse. Wer jemals unseren Stand an einem der mehr als 100 Tage im Jahr, die wir unterwegs sind, besucht hat weiß das. Wir freuen uns, wenn ihr auf einem Event bei uns vorbei schaut.

Wir wissen, dass Leute von uns Antworten, Rat und Unterstützung erwarten, da wir die einzige ganz auf Triathlon spezialisierte Firma sind. Und wir wissen auch, dass wir nicht alle Antworten parat haben, aber viele unserer Freunde können sie euch geben. Wir sind an ihrem Erfolg genauso hundertprozentig beteiligt, wie sie uns hundertprozentig unterstützen. Sie sind nicht nur Teil unseres Teams, sie gehören zur Familie.